Lady Karame's Kingdom

Search by keyword:
search
Search by category:
search
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27 | Next Page >> | >|

Dominant family humiliates you

You think, if you serve me, you will only be responsible for my well-being and are only allowed to kiss my feet? False thought my little loser. I use you for everything and everyone in my family! The car of my boyfriend is dirty: clean it! My mother's feet ache: Massage them! We want to go out: You go and pay! So, and not otherwise, life runs for my slaves. We play with you and amuse us when you are in pain. While my mother is torturing you with a crop and I make you insane with my feet, you are kissing willelessly the shoes of my boyfriend. A perfect cuckold!

Alphafamily macht dich fertig

Du denkst, wenn du mir dienst, bist du nur für mein Wohl zuständig und darfst nur meine Füße küssen? Falsch gedacht mein kleiner Loser. Ich benutze dich für alles und jeden in meiner Umgebung. Das Auto meines Freundes ist dreckig: Putz es! Die Füße meiner Mutter schmerzen: Massiere sie! Wir wollen ausgehen: Du fährst und zahlst! So und nicht anders, läuft das Leben für meinen Sklaven ab. Wir spielen mit dir und erfreuen uns an deinem Schmerz, während meine Mutter dir mit der Gerte einheizt und ich dich wahnsinnig mit meinen Füßen mache, küsst du willenlos die Schuhe meines Freundes. Ein perfekter Cuckold eben!

Length: 13min.
Size: 805 MB
Format: mp4
Category: Humiliation
Language: German
Added: 2017-10-26
Video Info:
Audio Info:
1920x1080 Pixel @ 8106 kb/s
2 Channels @ 317 kb/s
12.99 €

Add item 'Dominant family humiliates you' to cart

Feet - give up control!

Have you ever thought about why slaves have two faces, separated only by a slave's nose? Exactly because the face of a slave is made to serve a mistress as a foot pillow. Perfect fit so the soles of a mistress on the face of a slave can rest comfortably and the mistress can at the same time always shut her nose, if she decides that the slave should stop for a while the air. There is hardly a more symbolic situation for a slave than to lie to a mistress - trapped under her throne - and to use his face as a foot-pad. The sky of a slave - it is said - begins under the soles of his mistress's feet and there is hardly anything left to add. In her wonderful latex dress, she sat on her throne, I disappeared completely under her latex skirt. I'll never forget the moment she puts her divine soles on my face. It is the ultimate humiliation and at the same time the highest privilege of a slave to be able to offer his face as a foot-cushion. The soles of his adored mistress resting on his cheeks, his lips, perhaps shyly opening his eyes and catching a glimpse of the unimaginable - their divine soles, the toe approach ... almost like a slave bursting his heart with bliss ...

Füße - werde willenlos!

Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, warum Sklaven zwei Gesichtshälften haben, getrennt nur von einer Sklavennase? Ganz genau: Weil das Gesicht eines Sklaven wie geschaffen ist, einer Herrin als Fußkissen zu dienen. Passgenau können so die Fußsohlen einer Herrin auf dem Gesicht eines Sklaven bequem ruhen und die Herrin kann zugleich jederzeit die Nase zudrücken, wenn sie beschließt, dass der Sklave mal eine Zeitlang die Luft anhalten soll. Es gibt für einen Sklaven kaum eine symbolträchtigere Situation, als einer Herrin – eingeklemmt unter ihrem Thron – zu Füßen zu liegen und sein Gesicht als Fußkissen benutzt zu wissen. Der Himmel eines Sklaven – sagt man – beginnt unter den Fußsohlen seiner Herrin, und dem ist kaum noch etwas hinzuzufügen. In ihrem wundervollen Latexkleid setzte sie sich auf ihren Thron, ich verschwand zur Gänze unter ihrem Latexrock. Den Augenblick, an dem sie ihre göttlichen Fußsohlen auf mein Gesicht legte, werde ich nie vergessen. Es ist die ultimative Demütigung und zugleich das höchste Privileg eines Sklaven, sein Gesicht als Fußkissen andienen zu dürfen. Die Fußsohlen seiner angebeteten Herrin auf seinen Wangen, seinen Lippen ruhen zu spüren, vielleicht schüchtern die Augen zu öffnen und eine Blick auf das Unvorstellbare zu erhaschen – ihre göttlichen Fußsohlen, den Zehenansatz…fast mag einem Sklaven dabei das Herz vor Glückseligkeit zerspringen…

Length: 9min.
Size: 705 MB
Format: mp4
Category: Brainfucking
Language: German
Added: 2018-10-10
Video Info:
Audio Info:
1920x1080 Pixel @ 10650 kb/s
2 Channels @ 317 kb/s
9.99 €

Add item 'Feet - give up control!' to cart
Feet - give up control!

You are my ass pillow

Lady Karame, on a whim, felt like showing me her power over me. I was supposed to put my slave's head on the sofa, and I did not know what she was up to. As if on the scaffold I laid my head humbly on the sofa, ready to endure everything that the mistress wanted to do with me. The purpose of her was to test the resilience of her slave contender, so she sat on my head and used me as a seat cushion. In order to test my humility, my allegiance and to make my position as a potential slave clear, she finally climbed with her boots on my face, because slaves heard their position repeatedly called to consciousness: Under the hunter boots of the mistress.

Arschkissen sein, das ist fein!

Lady Karame verspürte aus einer Laune heraus Lust, mir ihre Verfügungsgewalt über mich zu demonstrieren. Ich sollte meinen Sklavenkopf aufs Sofa legen, und ich wusste nicht, was sie vorhatte. Wie aufs Schafott legte ich meinen Kopf demütig aufs Sofa, bereit, alles zu erdulden, was die Herrin mit mir machen wollte. Der Sinn stand ihr danach, die Belastbarkeit ihres Sklavenanwärters zu testen, und so setzte sie sich auf meinen Kopf und benutzte mich als Sitzkissen. Um meine Demut, meine Ergebenheit zu prüfen und mir meine Position als potentieller Sklave klar zu machen, stieg sie schließlich mit ihrem Stiefel auf mein Gesicht, denn Sklaven gehört ihre Stellung immer wieder ins Bewusstsein gerufen: Unter den Stiefelsohlen der Herrin.

Length: 6min.
Size: 478 MB
Format: mp4
Category: Facesitting
Language: German
Added: 2018-10-01
Video Info:
Audio Info:
1920x1080 Pixel @ 10342 kb/s
2 Channels @ 317 kb/s
6.99 €

Add item 'You are my ass pillow' to cart

Boot cleaner in spring

This time, I had not done anything wrong. I swear! Everything was well-kept and immaculately clean in the apartment, but Lady Karame ordered me when she came back from her first spring walk. Her Hunter boots were again dirty from the muddy earth along the creek bed and she did not even bother to kick off the boots before she entered her residence. What does she have her slaves and slave contenders for? And so she sat down next to the entrance to the stairs and snapped her fingers. Slave, lick clean! On her boots soles stuck all the mud deep in all the grooves of the profile. With my slave tongue, which she sometimes mockingly called cleaning rag, I licked the dirt from her sole. And slaves who have had to do this before, know that you have to swallow the dirt, otherwise you will only spread the mud over the sole. Lick, swallow, lick next groove until the boot is clean. Sneeringly, Lady Karame asked if she had perhaps stepped into a cow patty, after which the mud tasted? What a demeaning work, used only as a sole of a bootie and also to be ridiculed. But as a slave contender you know that you have to work hard and endure every humiliation in order to continue to serve this wonderful mistress. I knew how many slave contenders had already put them out when they did not endure all humiliation without complaint and humble. And dirt, said Lady Karame, finally cleanse the stomach, so I should be grateful to be allowed to clean their Hunters with my slave tongue ...

Stiefelputzer im Frühling

Dieses Mal hatte ich nichts falsch gemacht. Ich schwöre! Alles war brav geputzt und makellos sauber in der Wohnung, dennoch befahl mich Lady Karame zu sich, als sie vom ersten Frühlingsspaziergang zurück in ihre Residenz kam. Ihre Hunter Stiefel waren wieder völlig verdreckt von der schlammigen Erde entlang des Bachbettes und sie dachte gar nicht daran, sich die Stiefel vorher abzutreten, bevor sie ihre Residenz betrat. Wozu hatte sie schließlich ihre Sklaven und Sklavenanwärter? Und so setzte sie sich gleich neben dem Hauseingang auf die Treppe und schnippte mit den Fingern. „Sklave, sauber lecken!“ An ihren Stiefelsohlen klebte der ganze Schlamm tief in allen Rillen des Profils. Mit meiner Sklavenzunge, die sie manchmal spöttisch „Putzlappen“ nennt, leckte ich den Dreck von ihrer Sohle. Und Sklaven, die das schon einmal machen mussten, wissen, dass man den Dreck schlucken muss, denn sonst verteilt man den Schlamm ja nur über die Sohle. Lecken, Schlucken, nächste Rille lecken, bis der Stiefel sauber ist. Höhnisch fragte Lady Karame, ob sie vielleicht in einen Kuhfladen getreten war, wonach denn der Schlamm schmecke? Was für eine erniedrigende Arbeit, nur als Stiefelsohlen-Lecker benutzt und dabei auch noch verhöhnt zu werden. Doch als Sklavenanwärter weiß man, dass man sich ordentlich ins Zeug legen und jede Demütigung ergeben ertragen muss, um dieser wundervollen Herrin auch weiterhin dienen zu dürfen. Ich wusste ja, wie viele Sklavenanwärter sie schon vor die Türe gesetzt hatte, wenn sie nicht alle Erniedrigungen klaglos und demütig ertragen haben. Und Dreck, meinte Lady Karame, reinige schließlich den Magen, also sollte ich doch gefälligst dankbar dafür sein, ihre Hunters mit meiner Sklavenzunge säubern zu dürfen…

Length: 8min.
Size: 644 MB
Format: mp4
Category: Boot Domination
Language: German
Added: 2018-09-24
Video Info:
Audio Info:
1920x1080 Pixel @ 10752 kb/s
2 Channels @ 317 kb/s
8.99 €

Add item 'Boot cleaner in spring' to cart

Serve me and lick my hunter boots!

Lady Karame gives you the unique chance to prove yourself as a slave contender: You can lick the dirt off her Hunter boots! If you are doing well, you have taken the first hurdle to slavery and may be able to enter the next round as a potential slave to the Mistress. But be warned: Many have already failed, because lick completely dirty boots with the slave tongue, is not so easy as slave imagines. But do not worry, she will give you very specific instructions and will direct your tongue from sole groove to sole groove until the whole Hunter boot sole is clean. To sit well she takes another slave contender which she uses as a bench seat. He might tell you what privilege it is to become her slave, but a bench is not known to speak, but remains silent as the mistress sits down on them. She holds her boot sole in front of your face, now you have to lick, loosen the mud from the sole, swallow, lick more. The best thing you can do is swallow the little stones, and do not dare to make a face, slave contender. Let's see if you survive this first humiliation ritual ...

Antreten! Stiefel lecken!

Lady Karame gibt dir die einmalige Chance dich als Sklavenanwärter zu beweisen: Du darfst den Dreck von ihren Hunter Stiefeln lecken! Wenn du dich gut anstellst, hast du die erste Hürde zur Sklavenanwartschaft genommen und kommst vielleicht in den Genuss in die nächste Runde als potentieller Sklave der Herrin zu gelangen. Aber sei gewarnt: Viele haben da schon versagt, denn völlig verdreckte Stiefeln mit der Sklavenzunge sauberlecken, ist gar nicht so einfach, wie sklave sich das vorstellt. Aber mach dir keinen Kopf, sie gibt dir ganz genaue Anweisungen und dirigiert deine Zunge von Sohlenrille zu Sohlenrille, bis die ganze Hunter Stiefelsohle sauber ist. Gemütlich nimmt sie dabei auf einem anderen Sklavenanwärter Platz, den sie kurzerhand als Sitzbank benutzt. Der könnte dir zwar erzählen, welches Privileg es ist, ihr Sklave zu werden, aber Sitzmöbel sprechen bekanntlich nicht, sondern haben ihren Blick gesenkt und verharren stumm, wenn die Herrin auf ihnen Platz nimmt. Dir hält sie ihre Stiefelsohle vors Gesicht, jetzt musst du um dein Leben lecken, den Schlamm von der Sohle lösen, schlucken, weiterlecken. Die kleinen Steinchen schluckst du am besten auch, und wage es nicht, dabei die Miene zu verziehen, Sklavenanwärter. Mal sehen, ob du dieses erste Demütigungsritual überstehst…

Length: 6min.
Size: 440 MB
Format: mp4
Category: Boot Domination
Language: German
Added: 2018-09-17
Video Info:
Audio Info:
1920x1080 Pixel @ 10240 kb/s
2 Channels @ 317 kb/s
5.99 €

Add item 'Serve me and lick my hunter boots!' to cart

Foot cocktail

Lady Karame had ordered me on a stool where I had to stand half naked on a dozen painful bottle caps. Standing on bottle caps for five minutes does not hurt, but fifteen, twenty or even thirty minutes ... After a while she sat down on her throne and wished a foot bath for relaxation. On duty, I knelt before the exalted Mistress and soaked her feet neatly, even between her toes, massaging her soles. For a slave contender like me such moments are of pure ecstasy, when a slave comes closer to the mistress, as in the humble ablution of her feet, which ritual illustrates a slave more intense, in which befitting relationship he is to a mistress? Lady Karame seemed to be quite satisfied with the foot massage, so I had probably washed off my miscarriage again. But oh my, I forgot to put a towel, how could I dry her feet? Lady Karame kindly looked over my little carelessness, yes, more so, gracefully she allowed me to suck her wet feet dry, to suck the pearling water from her feet. And because she knows how much her slaves and slave contenders worship her, she still allowed me to drink the footbath of water. Greedily I drank, perhaps too greedy, for Lady Karame pressed my head into the tub. I could not breathe anymore, did she want to drown me? I sensed that I would have to drink the water completely to get a breath of fresh air ...

Fusscocktail

Lady Karame hatte mich zur Strafe für ein kleines Vergehen auf einen Schemel befohlen, auf dem ich halbnackt auf einem Dutzend schmerzhafter Kronkorken stehen musste. Fünf Minuten auf Kronkorken stehen, tut nicht weh, aber fünfzehn, zwanzig oder gar dreißig Minuten… Nach einer Weile setzte sie sich auf ihren Thron und wünschte ein Fußbad zur Entspannung. Dienstbeflissen kniete ich mich vor die erhabene Herrin und seifte ihre Füße säuberlich ein, auch zwischen den Zehen, und massierte dabei ihre Fußsohlen. Für einen Sklavenanwärter wie mich sind solche Momente pure Verzückung, wann kommt ein Sklave der Herrin näher, als bei der demütigen Waschung ihrer Füße, welches Ritual verdeutlicht einem Sklaven intensiver, in welcher standesgemäßen Beziehung er zu einer Herrin steht? Lady Karame schien recht zufrieden mit der Fußmassage zu sein, so hatte ich wohl auch meine Verfehlung wieder abgewaschen. Doch oh Schreck, ich hatte vergessen ein Handtuch bereitzulegen, wie sollte ich denn nun ihre Füße trocknen? Lady Karame sah gütig über meine kleine Unachtsamkeit hinweg, ja mehr noch, voller Gnade erlaubte sie mir, ihre nasse Füße trocken zu lutschen, das perlende Wasser von ihren Füßen zu saugen. Und weil sie weiß, wie sehr ihre Sklaven und Sklavenanwärter sie anbeten, erlaubte sie mir noch, das Fußbad Wasser zu trinken. Gierig trank ich davon, vielleicht zu gierig, denn Lady Karame drückte meinen Kopf in die Wanne. Ich konnte nicht mehr atmen, wollte sie mich ertränken? Ich ahnte, dass ich das Wasser wohl zur Gänze trinken müsste, um wieder Luft zu bekommen…

Length: 10min.
Size: 732 MB
Format: mp4
Category: Foot Domination
Language: German
Added: 2018-09-11
Video Info:
Audio Info:
1920x1080 Pixel @ 10342 kb/s
2 Channels @ 317 kb/s
9.99 €

Add item 'Foot cocktail' to cart

Human sofa cushions

Since Lady Karame and Queen Kelra had so little use for me, their new slave contender, because I had cleaned their flat for hours and exhausted all other utilities, they decided to test my comfort. Is such a slave contender also suitable as a soft sofa underlay? At her command, I had to make myself available and lay down on the sofa and the two mistresses made it comfortable on me. To be possessed by two - in the truest sense of the word - breathtaking mistresses, is for a slave contender a staggeringly impressive demonstration of their power ... under their divine bosom I am simply nothing and are not perceived ...

Sofakissen

Da Lady Karame und Queen Kelra mal so gar keine Verwendung für mich, ihren neuen Sklavenanwärter hatten, weil ich ihre Wohnung stundenlang blank geputzt hatte und alle anderen Nützlichkeiten ausgeschöpft waren, beschlossen sie kurzerhand, meine Bequemlichkeit zu testen. Eignet sich so ein Sklavenanwärter auch als weiche Sofa-Unterlage? Auf ihren Befehl hin musste ich mich zur Verfügung stellen und mich auf das Sofa legen und die beiden Herrinnen machten es sich auf mir gemütlich. Von zwei – im wahrsten Sinne des Wortes - atemberaubenden Herrinnen besessen zu werden, ist für einen Sklavenanwärter eine erdrückend eindrückliche Demonstration ihrer Macht…unter ihren göttlichen Gesäßen bin ich einfach nichts und werde gar nicht wahrgenommen…

Length: 6min.
Size: 453 MB
Format: mp4
Category: Female Domination
Language: German
Added: 2018-08-20
Video Info:
Audio Info:
1920x1080 Pixel @ 10240 kb/s
2 Channels @ 317 kb/s
6.99 €

Add item 'Human sofa cushions' to cart

Human Table

My mistresses Lady Karame and Queen Kelra had not been home all week. They had not informed me that the apartment had hardly gotten dirty since last week, and when I arrived punctually for the weekly cleaning service, Lady Karame realized that I was useless as a cleaning slave this week. Well, we'll be able to use you for other purposes, slave, she said succinctly, ordering me to undress and sit in front of the sofa. And don't you dare to make yourself secretly comfortable, you know that I have hidden cameras here that watch you even in my absence! So they left me behind and I really did not dare to move. I had no way to look at a clock, but I certainly spent a couple of hours in this most uncomfortable and exhausting posture. Soon my limbs ached and my arms began to tremble with fatigue. Exhausted from shopping, they sat down on the sofa, ignored me, for them I was just a piece of furniture. It took a lot of effort to keep the tray straight and steady after having been stuck for hours.

Menschlicher Tisch

Meine Herrinnen Lady Karame und Queen Kelra waren die ganze Woche nicht zuhause gewesen. Sie hatten mich aber nicht informiert, dass die Wohnung seit letzter Woche kaum schmutzig geworden war, und als ich pünktlich zum wöchentlichen Putzdienst erschien, stellte Lady Karame fest, dass ich diese Woche als Putzsklave nutzlos war. „Na, wir werden dich schon für andere Zwecke einsetzen können, Sklave“, meinte sie lapidar und befahl mir, mich zu entkleiden und vor dem Sofa in Tischstellung zu gehen. „Und wage ja nicht, es dir heimlich bequem machen zu wollen, du weißt genau, dass ich hier Kameras versteckt habe, die dich auch in meiner Abwesenheit beobachten!“ So ließen sie mich zurück und ich wagte tatsächlich nicht, mich zu bewegen. Ich hatte keine Möglichkeit auf eine Uhr zu sehen, doch ich verbrachte sicher ein, zwei Stunden in dieser höchst unbequemen und anstrengenden Haltung. Bald schmerzten schon meine Glieder und meine Arme begannen vor Ermüdung zu zittern. Erschöpft vom Shopping setzten sie sich aufs Sofa, beachteten mich gar nicht, für sie war ich nur ein Stück Möbel. Es kostete mich höchste Anstrengung das Tablett gerade und ruhig zu halten, nachdem ich schon stundenlang so verharren hatte müssen.

Length: 6min.
Size: 480 MB
Format: mp4
Category: Female Domination
Language: German
Added: 2018-08-18
Video Info:
Audio Info:
1920x1080 Pixel @ 10752 kb/s
2 Channels @ 317 kb/s
6.99 €

Add item 'Human Table' to cart
Human Table

Mohair slut used

Mohair slut used

Mohair Schlampe benutzt

Eingepackt in vielen Mohairpullovern, liegt er hilflos vor uns. Kaum die Möglichkeit was zusehen. Erst wird er geil gemacht und dann muss er einen Mohair Schwanz blasen, während ich ihn mit meinem riesen Vibrator Wanashi so richtig heiß mache, bis er auch das Fremdsperma bereitwillig schluckt.

Length: 7min.
Size: 523 MB
Format: mp4
Category: Female Domination
Language: German
Added: 2018-08-16
Video Info:
Audio Info:
1920x1080 Pixel @ 10342 kb/s
2 Channels @ 317 kb/s
6.99 €

Add item 'Mohair slut used' to cart

Gentle mohair pupa

I wrap my slave in mohair. It is his first time that he feels this soft material on the skin. He is packed from head to toe, sweater over sweater, chubby warm. It does not just get hot because he has so much mohair around.

Sanfte Mohairverpuppung

Ich verpacke meinen Sklaven in Mohair. Es ist sein erstes Mal, dass er diesen Stoff auf der Haut spürt. Er wird von Kopf bis Fuß, Pullover über Pullover, mollig warm verpackt. Es wird ihm nicht nur heiß, weil er soviel Mohair umsich hat.

Length: 11min.
Size: 819 MB
Format: mp4
Category: Female Domination
Language: German
Added: 2018-08-14
Video Info:
Audio Info:
1920x1080 Pixel @ 9995 kb/s
2 Channels @ 317 kb/s
11.99 €

Add item 'Gentle mohair pupa' to cart

Mohair cuckold and sexy feet

Mohair cuckold and sexy feet

Mohair und sexy Füße

So stelle ich mir einen schönen Abend vor, mit meinem Lover auf der Couch, in kuscheligem Mohair und nebenher meinen Cuckold ärgern, der am Boden liegt und meine Füße streicheln darf. Während ich den dicken Ständer in der Hose spüre, will die kleine geile Sau am Boden mich auch gerne berühren. Vergiss es, das darf nur ein ganzer Kerl, für Cuckis bleiben höchstens meine Füße und selbst dafür hast du mir ewig dankbar zu sein. Ich liebe es meinen Cuckold zu demütigen und ihm vor Augen zu halten wer er ist, und das ich mein Eigentum so benutze wie es mir gefällt. Ein Cuckold muss leiden, wird benutzt und erniedigt und ausgelacht.

Length: 7min.
Size: 496 MB
Format: mp4
Category: Cuckolding
Language: German
Added: 2018-08-10
Video Info:
Audio Info:
1920x1080 Pixel @ 9999 kb/s
2 Channels @ 317 kb/s
6.99 €

Add item 'Mohair cuckold and sexy feet' to cart
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27 | Next Page >> | >|